Curved Barbell



Curved Barbells

in der allgemeinen Piercingsprache als Bananen bezeichnet, finden Ihren Platz an verschiedenen Körperteilen, vorzugsweise am Bauchnabel, dem beliebtesten Piercing in unseren Breiten.

Sie finden hier Bananen verschiedener Materialien, z.B. Titan für den Ersteinsatz, oder auch besonders biegsame Bioplast-Barbells für das Bauchnabelpiercing während der Schwangerschaft. Die Bandbreite reicht von schlichten Barbells mit einfachen Kugeln, über Bananen mit Spitzen, bis hin zu ausgefallenen Kreationen mit funkelnden Kristallen, wilden Tieren aus Silber oder mit Behang aus bunten Schmucksteinen oder Kettchen.

Um die Auswahl ein wenig einzuschränken, steht Ihnen sowohl ein Material, wie auch ein "Style"- Filter zur Verfügung:

Das im Filter wählbare Material bezieht sich jeweils auf das primäre Material des Piercingschmuckes, das Material des Stabes und der Schraubkugeln bzw. Schraubapplikationen. Die Materialien weiterer Designelemente sehen Sie dann in der Artikelübersicht.

Den Style haben wir in drei Kategorien unterteilt.

Straight bezeichnet Bananen mit relativ einfach gehaltenen Schraubelementen. Dazu gehören neben klassischen Schraubkugeln auch Barbells mit Spitzen oder Bananen mit in die Kugel eingearbeiteten Steinchen.

Unter Styled Barbells verstehen wir Piercings mit gestalteten Elementen. So kann aus einer der Kugeln eine kleine Figur werden, oder die Banane bekommt Applikationen aus vielen funkelnden Kristallen.

Unter Crazy Barbells finden Sie alles, was darüber hinausgeht. Bananen mit auffälligen Tribal oder Tatoo Designs, mit aufwendigem Behang, eben nichts für schwache Nerven.

Neu